Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

MINERVA 2022

17. Oktober 2022, 18:00 bis 22:00 Uhr

Zitadelle Jülich

 

 

Der Vorstand des Fördervereins Museum Jülich e.V. vergibt den MinervaPreis Jülich zum 15. Mal und lädt zur feierlichen Übergabe am Montag, dem 17. Oktober 2022 um 18:00 Uhr, in die Schlosskapelle der Zitadelle in Jülich ein.

 

Die Preisträgerin

Die Physikerin Viola Priesemann ist eine international anerkannte Expertin für Analysen mittels physikalisch-mathematischer Methoden. Während der Corona-Pandemie stellte sie sich als Mitglied des Expertenrates der Bundesregierung in den Dienst von Politik und Gesellschaft. Mit modellbasierten Vorhersagen des Infektionsgeschehens gab sie Orientierung und lieferte Grundlagen für schwierige politische Entscheidungen. In Pressekonferenzen und Talkrunden erklärte sie einer aufgeregten Öffentlichkeit faktenbasiert und argumentativ immer wieder das Pandemiegeschehen. Der Förderverein Museum Zitadelle Jülich e. V. ehrt Viola Priesemann für ihre herausragende Wissenschaftskommunikation mit dem MinervaPreis 2022.

 

Der Laudator

Der Kommunikationswissenschaftler Otfried Jarren lehrt und forscht seit vielen Jahren auf den Gebieten Journalistik, Publizistik und Medien. An der Universität Zürich leitete er das Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung und war Präsident der Eidgenössischen Medienkommission. Ein Schwerpunkt seiner Forschung ist das Verhältnis zwischen Medien, gesellschaftlichem Wandel und politischer Kultur.